Einfach reden.

Der Rhetorik-Blog

Fachartikel

Wie Sie zum Retter in der Not werden

Wie Sie zum Retter in der Not werden

Um von Superman gerettet zu werden, müssen wir mächtig in der Klemme stecken. Uns sollte es hundsmiserabel gehen. Erst dann wirft Superman seinen Motor an - vorher wird das nichts. Aber wenn er dann einmal in Fahrt ist, können wir sicher sein, dass unser Problem bald gelöst sein wird. Das gilt auch für Ihre Präsentation und Ihren Vortrag.

mehr lesen >

Frauen in Gehaltsverhandlungen: Wie Sie MEHR bekommen - Madame Moneypenny zu Gast

Frauen können gut mit Geld umgehen - wenn sie das Thema in die Hand nehmen. Oft tun sie es aber leider nicht, im Weg stehen ihnen die eigenen Glaubenssätze. Frauen verdienen weniger als Männer. Ein wesentlicher Grund: Sie treten in Gehaltsverhandlungen oft zu schüchtern, genügsam und zurückhaltend auf. Viele Frauen kennen ihren Marktwert nicht. Dementsprechend sind sie auch nicht in der Lage, ihn zu kommunizieren und stehen im Schatten derer, die sich gut verkaufen können.

Mit Madame Moneypenny alias Natascha Wegelin, einer erfolgreichen Buchautorin und Finanz-Bloggerin, sprach ich über Frauen in Gehaltsverhandlungen und wie sie MEHR bekommen.

mehr lesen >

Was Metaprogramme über uns verraten - Ulrich Oldehaver zu Gast

Metaprogramme sind unbewusste Denk- und Verhaltensmuster. Sowohl am Verhalten, als auch an der Sprache kann man ablesen, welche unbewussten Denkroutinen mein Gesprächspartner/in hat. Spreche ich seine oder ihre Sprache, kommuniziere ich nicht nur erfolgreicher, sondern meine Worte kommen auch wirklich an. Ein Interview mit dem Unternehmer, Coach und Mentaltrainer Ulrich Oldehaver.

mehr lesen >

Wie Sie als Führungskraft schwierige Gespräche meistern

Sind Sie eine Führungskraft? Wenn ja, dann herzlichen Glückwunsch, Sie stehen unter permanenter Beobachtung! Vor allem, wenn Sie noch jung, aber schon Führungskraft sind. Ob als Vorbild und als Maßstab - ständig werden Sie beurteilt.

mehr lesen >

Gewachsen auf Beton - Die Boateng Brüder

Warum Sie für gutes Storytelling eine Katze retten sollten - Ron Markus zu Gast

Ein Interview mit dem preisgekrönten Drehbuchautor Ron Markus. Er hat von großen Drehbuchautoren in Los Angeles gelernt und für bekannte Serien geschrieben - dazu zählen „Bad Banks“, „Dogs of Berlin“, „Stromberg“ oder ganz aktuell für „Andere Eltern“. Wie locken Sie mit professionellem Storytelling Ihre Zuschauer aus der Reserve'?

mehr lesen >

Storytelling: Wie Sie humorvolle Geschichten erzählen - Horst Evers zu Gast

Ein Interview mit dem Geschichtenerzähler, Autor und Kabarettisten Horst Evers. Witziges Storytelling will gelernt sein. Wie werden Ihre Alltagserlebnisse so komisch, dass Ihnen die Zuhörer Ihrer Präsentation an den Lippen hängen?

mehr lesen >

Präsentieren im Team - was tun, wenn mein Kollege sich in den Vordergrund drängt

Kommt Ihnen das bekannt vor? Sie präsentieren im Team und Ihr Kollege gibt dem Affen Zucker. Zugegeben, er ist rhetorisch eloquent, aber hört sich gern reden. Er redet und redet, Ihr Gesprächsanteil wird kleiner und kleiner und gleichzeitig wächst Ihre Sorge, abgehängt zu werden. Das Publikum klebt an seinen Lippen, lacht über jeden noch so dummen Scherz und Sie fragen sich, ob Sie diesen Vorsprung jemals aufholen können... Jetzt wirft er auch noch Verabredungen über Bord und langsam reichts Ihnen!

mehr lesen >

7 fiese Rhetoriktricks: So kontern Sie richtig/ Teil 1

Fiese Rhetoriktricks: Techniken von Menschen, die immer recht behalten wollen. Die die Oberhand behalten und Dominanz beweisen wollen. Die andere blöd aussehen lassen wollen. Oder ist es Eitelkeit, zu der sich laut Schopenhauer die Unredlichkeit gesellt?

mehr lesen >

Im Glück versinken: Wie Sie bei Ihrer Präsentation in den Flow kommen

Der Flow: Im Moment sein, ohne stressiges Kopfkino in einer Tätigkeit aufgehen. Ein Zustand, der frei ist von Kopfkino, ohne Angst vor Bewertungen und quälenden Gedanken. Ein Zustand, in dem man mit seinem Denken und Tun eins ist. In dem sich alles stimmig anfühlt. Viele kennen das Flow-Ereignis, Extremsportler schwärmen sogar von wahren Flow-Extasen.

mehr lesen >

Persönlichkeit schafft Wirkung

Reden wir vor einem Publikum, stehen wir selbst als Person im Zentrum der Aufmerksamkeit. Mehr oder weniger unbewusst nehmen sich unsere Zuschauer die Zeit, uns zu mustern und über uns und unseren Präsentationsstil nachzudenken. Für Führungskraft eine super Gelegenheit, sich über eine charismatische Performance Popularität zu verschaffen. Elon Musk hat diese Möglichkeit bereits am Schopfe gefasst und legt Inszenierungen hin, die an Steve Jobs erinnern.

mehr lesen >

Wie uns Selbstgespräche entspannen

Führen Sie Selbstgespräche? Murmeln Sie manchmal etwas vor sich her? Oder lassen Sie es lieber bleiben, damit Sie nicht verdächtigt werden, einen Dachschaden zu haben?!

mehr lesen >

Bewerbungsgespräch: Wie Sie sich mit Storytelling ins rechte Licht rücken

Bei einem Vorstellungsgespräch möchte der Personaler den Menschen kennen lernen, der vor ihm sitzt. Leider stellt er häufig stereotype Fragen und erhält darauf auch dementsprechende Antworten. Antworten, die nur Lebensstationen wiedergeben und nichts über den Menschen aussagen.

mehr lesen >

Warum Sprechpausen soviel Macht haben

In meinen Rhetorik-Seminaren probieren sich die Teilnehmer in vielen Präsentationsübungen aus. Das häufigste Feedback, dass die anderen Teilnehmer und ich demjenigen geben, der grad auf der Bühne gestanden hat, ist: „Du kannst Dir mehr Zeit lassen!“.

mehr lesen >